Logo
Home
Aktuell
Bauhof
Bauen und Wohnen
Bündnis für Familien
Flüchtlingsinitiative
Freizeit und Sport
Gästebuch
Gemeindefeuerwehr
Infos und Kontakt
Kinder und Jugend
Kläranlage (ARA)
Online-Briefkasten
Ortschaften
Rat und Verwaltung
Standesamt
Tourismus
Vereine und Verbände
Vermietungen
Wasserwerk
Wirtschaft
Hinweise zur
Elektronischen
Kommunikation
Datenschutz
Impressum
Partnerschaftskreis Bondoufle - Nörten-Hardenberg - Marche Noel in Bondoufle
Müde, aber voller neuer Eindrücke, sind Montagabend alle wieder gut vom Weihnachtsmarkt in Bondoufle zurückgekehrt. Bei frühlingshaften Temperaturen in Frankreich von zeitweilig 20 Grad waren vorweihnachtliche Gefühle zwar die Ausnahme, doch wurden alle gebackenen Weihnachtsplätzchen und Adventskränze verkauft. Wie in den Jahren zuvor wurde ein besonders großer Kranz dem Altersheim gespendet und dort mit viel Freude in Empfang genommen.
Erstmals schmückt auch ein extra gefertigter Nörtener Adventskranz den Altar der Bondoufler Kirchengemeinde. 200 Würstchen blieben ungegrillt und wurden von Mitgliedern des Comite de Jumelage für ein späteres Grillfest eingefroren. Doch das liebe Bier! Weiß und schäumend trat es wegen der hohen Temperaturen aus der Zapfanlage aus.

Klaus Fischer, Wirt des Lindenkrugs in Angerstein, fühlte sich in seiner Professionalität zutiefst gekränkt: „das würde mir in Deutschland keiner trinken!“ Den Franzosen muß es dennoch geschmeckt haben, denn trotz schwachen Marktbesuchs – die Wirtschaftskrise, das liebe Geld! – konnten wir einem zufriedenen Schatzmeister den gleichen Betrag wie letztes Jahr übergeben.

Zufrieden konnte auch die Angersteinerin Sabine Vollmer sein. Als gewerbliche Standbetreiberin bot sie mit Erfolg erstmals ihre wunderschönen, fantasievollen, selbstgefertigten Holzartikeln an. Der Kontakt war im Herbst während des Chorbesuchs geknüpft worden, als ihr damaliger Gast ihre Werkstatt besichtigte und spontan befand, dass ihre Produkte etwas Neues für den Bondoufler Weihnachtsmarkt seien.

21 Personen, niemals zuvor war eine größere Gruppe zum Weihnachtsmarkt nach Bondoufle gefahren. Dennoch kam es zeitweilig zu Engpässen in der Standbetreuung. Denn neben 4 Privatreisenden befand sich erstmals auch eine Gruppe von 6 Jugendlichen unter uns. Das kurze Wochenende sollte ihnen einen ersten Eindruck unserer Partnergemeinde vermitteln, dafür mussten wir ihnen genügend Zeit einräumen.

Doch das Experiment hat sich gelohnt. Zweien bot sich ein aufregendes Wiedersehen mit den Handballern. Für die 19-jährige Madeline Siebert steht fest, dass sie im Frühjahr ein studienbegleitendes Praktikum in Frankreich absolvieren wird, im 16-jährigen Paul Kugler hat sich der Entschluß erhärtet, einen Leistungskurs Französisch zu belegen und die jüngsten, die noch kein Französisch sprechen?

Lesen Sie selbst, was Thea Trojan, 14 Jahre, noch auf der Heimfahrt notiert:

„Als wir 3 Tage in Frankreich waren, ist wirklich viel passiert! Vom herumalbern mit den netten und einfach hervorragenden Gastfamilien bis zum Highlight einmal Schnecken zu essen. Wirklich, wir haben Schnecken gegessen! Erst haben wir es gar nicht gemerkt, weil sie ganz feingehackt waren. Geschmeckt haben sie eigentlich nur nach viel Knoblauch.

Das Verkaufen von über 100 Päckchen Weihnachtsplätzchen, 1000 Bratwürsten, 130 l Bier und anderen Sachen hat auch ohne Französisch gut geklappt. Die Zeit in den Familien war nicht nur für uns sehr witzig und aufregend, wie ein kleiner „undichter“ Hund mit einem gelben Fleck auf meiner Bettdecke bestätigt hat.

Der 4-stündige Aufenthalt in Paris war ein tolles Erlebnis. Vom Eifelturm war ich so begeistert, dass ich alleine von ihm 50 Fotos machen musste.

Die schönen Seiten von Frankreich haben dazu beigetragen, dass ich gar nicht mehr nach Hause wollte, da es einfach eine fantastische Zeit dort war und ich sie bestimmt NIE vergessen kann und werde!

Damit ich nächstes Jahr vorbereitet bin, werde ich jetzt anfangen französisch zu lernen, denn ich freue mich schon auf das nächste Jahr.“
Übrigens, zum Nörtener Weihnachtsmarkt erwarten wir nun eine Gegendelegation. Angeboten werden Crepes mit original französischen Zutaten, zubereitet auf extra mitgebrachten großen Platten.

Ute Bergmeier
Vorsitzende des Partnerschaftskreises
 

http://www.noerten-hardenberg.de
erstellt am 04.12.2009



Ortsplan Nörten-Hardenberg
Infoplan
Neubürger-Broschüre
Neubürger-Broschüre
14 Tage Nörten
14 Tage Nörten
Bildungsregion Göttingen
Weitere Informationen ...
Weitere Informationen ...
Veranstaltungen
[15.10.2019 10:00 Uhr - 12:00 Uhr]Mütterzentrum Nörten-Hardenberg e. V. - Offenes Treffen - Bücherei
[16.10.2019 9:00 Uhr - 11:30 Uhr]Mütterzentrum Nörten-Hardenberg e. V. - Frühstück für "Jeder Mann/Jede Frau"
[16.10.2019 nachmittags]Ev.-lt. Kirchengemeinde Sudershausen - Seniorennachmittag
[17.10.2019 15:30 Uhr - 18:00 Uhr]Mütterzentrum Nörten-Hardenberg e. V. - Offenes Treffen
Städtepartnerschaft
Partnerschaftskreis Bondoufle - Nörten-Hardenberg
Partnerschaftskreis Bondoufle - Nörten-Hardenberg
Nörten-Hardenberg
Virtueller Rundgang ...
Virtueller Rundgang ...
Sehen Lernen - Leine-Heide-Radweg
Sehen Lernen - Leine-Heide-Radweg
Verbindungen von und nach Nörten-Hardenberg suchen
Weitere Informationen ...
Weitere Informationen ...
Wetter