Logo
Home
Bauhof
Bauen und Wohnen
Bündnis für Familien
Bildung und Kultur
Flüchtlingsinitiative
Freizeit und Sport
Gästebuch
Gemeindefeuerwehr
Infos und Kontakt
Kinder und Jugend
Kläranlage (ARA)
Online-Briefkasten
Ortschaften
Rat und Verwaltung
Standesamt
Tourismus
Vereine und Verbände
Vermietungen
Wasserwerk
Wirtschaft
Hinweise zur
Elektronischen
Kommunikation
Datenschutz
Impressum
Flecken Nörten-Hardenberg - Wirtschaftsempfang 2020

(hi) Am 12. Januar 2020 hat der Empfang für Wirtschaft und Politik im Sitzungssaal des Nörten-Hardenberger Rathauses stattgefunden. Bürgermeisterin Susanne Glombitza begrüßte dabei gut 90 Gäste. Sie beschrieb den Wirtschaftsempfang des Flecken Nörten-Hardenberg als ein anerkennendes Zeichen des Flecken Nörten-Hardenberg an alle kleinen und mittelständischen Gewerbetreibenden in Nörten-Hardenberg und bedankte sich bei den anwesenden Unternehmensvertretern im Namen des Gemeinderates für die Wahl von Nörten-Hardenberg als Betriebsstandort und die damit verbundene jahrelange Treue.

Susanne Glombitza bezeichnet das gute Zusammenspiel zwischen der Wirtschaft und der öffentlichen Verwaltung als den Schlüssel für eine positive gesellschaftliche Entwicklung in Nörten-Hardenberg.

 

Auch über die Entwicklung der Einwohnerzahlen, die in Nörten-Hardenberg, entgegen des Trends im Landkreis Northeim, in den zurückliegenden Jahren angestiegen sind sowie den Anstieg der Arbeitsplätze, freut sie sich sehr.

 

In ihrer Rede griff sie das Thema „Finanzen einer Kommune“ auf und stellte die Einnahme-/Ausgabesituation des Flecken dar.

 

Anschließend warteten vier kurzweilige Vorträge auf die Gäste.

 

Claudia Link-Niederstadt, Geschäftsinhaberin der Rats-Apotheke, und ihr Mann Dr. Hans-Malta Niederstadt, der die Rosen-Apotheke betreibt, machten dabei den Anfang. Beide Apotheken wurden technisch aufgerüstet. In der Rosen-Apotheke gibt es seit dem Umbau eine flexible Lagerhaltung von verschreibungspflichtigen Medikamenten. Außerdem werden im eigenen Labor Medikamente und Salben vor Ort hergestellt. Erst kürzlich wurde ein Infrarotspektrometer angeschafft, mit dem es möglich ist, die Medikamentenrezepturen ganz genau zu kontrollieren. Von 22000 Apotheken in Deutschland, haben bislang nur 400 Apotheken so ein Gerät. Beide Apotheken bilden aus.

 

Als nächstes stellte der Geschäftsführer der DISPOplus GmbH, Thomas Kippels-Ohlhoff, die ENREGIS GROUP vor, zu der seit dem 01.07.2019 die DISPOplus GmbH und die Pilosith GmbH am Standort Parensen gehören.

 

Dem Unternehmen liegt eine Verbesserung des Klimas sehr am Herzen und arbeitet in den Bereichen Regenwasserbewirtschaftung, Quell- und Trinkwassersysteme, Abwassertechnik und der grünen Infrastruktur. So produziert das Unternehmen ökologisch und qualitativ hochwertigen Produkte und handelt auch mit nährstoffangereicherten Baum-/Pflanz- & Dachbegrünungssubstraten.

 

Anschließend begrüßte Susanne Glombitza Imke Rudlof und ihre Kollegin Isabell Dietrich vom Institut für Talententwicklung Mitte GmbH, die im letzten Jahr die Ausbildungsmesse Vocatium auf dem Hardenberg mit Erfolg organisiert haben. Die Messe Vocatium Region Göttingen, ist eine Fachmesse für Ausbildung und Studium, die Unternehmen, Fach- und Hochschulen, Akademien sowie Institutionen mit jungen Menschen zum Thema Berufswahl in den persönlichen Dialog bringt. Die nächste Vocatium-Messe findet am 15. September wieder im Hardenberg Atrium statt.

 

Als letzter Redner stellte Steffen Koch die Bandbreite der Firma Schweitzer vor. Seit 2011 ist er alleiniger Inhaber und Geschäftsführer des 1964 von Siegfried Schweitzer in Göttingen gegründeten Unternehmens. Der Ladenbau bildet das Kerngeschäft des Unternehmens, hierzu gehören die Konzeption, die Fertigung und die Montage von Verkaufseinrichtungen für unterschiedliche Branchen. Aber auch Restaurants, Arztpraxen, Banken und Hotels werden mit den Produkten der Firma Schweitzer individuell ausgestattet. In Einklang mit seiner neugegründeten Firma „MKO Projekt One“ hilft er den Kunden bei der Visualisierung der Vorstellungen im innenarchitektonischen Sektor, im Bereich Hochbau arbeitet er mit örtlichen Architekten zusammen.

 

Foto Vortragende Wirtschaftsempfang 2020

 

Gelungene Vorträge: Steffen Koch (Schweitzer), Isabell Dietrich und Imke Rudlof (Institut für Talententwicklung Mitte GmbH), Claudia Link-Niederstadt (Rats-Apotheke, Dr. Hans-Malta Niederstadt (Rosen-Apotheke), Thomas Kippels-Ohlhoff (ENREGIS GROUP) gemeinsam mit Alexander Schilling (links) und Bürgermeisterin Susanne Glombitza (rechts).

 


 

 

 

Flecken Nörten-Hardenberg - Empfang für Wirtschaft und Politik am 12. Januar 2020

 

 

 


 

 

https://www.noerten-hardenberg.de
erstellt am 17.01.2020



Ortsplan Nörten-Hardenberg
Infoplan
Neubürger-Broschüre
Neubürger-Broschüre
14 Tage Nörten
14 Tage Nörten
Bildungsregion Göttingen
Weitere Informationen ...
Weitere Informationen ...
Veranstaltungen
[26.02.2020]DRK Sudershausen - Jahreshauptversammlung
[26.02.2020 abends]DRK Sudershausen - Spieleabend
[29.02.2020 09:00 Uhr]Männer-Treff
[29.02.2020 19:00 Uhr]Angelsportgemeinschaft Nörten-Hardenberg / Sudheim e. V. - Jahreshauptversammlung
Städtepartnerschaft
Partnerschaftskreis Bondoufle - Nörten-Hardenberg
Partnerschaftskreis Bondoufle - Nörten-Hardenberg
Nörten-Hardenberg
Virtueller Rundgang ...
Virtueller Rundgang ...
Sehen Lernen - Leine-Heide-Radweg
Sehen Lernen - Leine-Heide-Radweg
Verbindungen von und nach Nörten-Hardenberg suchen
Weitere Informationen ...
Weitere Informationen ...
Wetter