Logo
Home
Aktuell
Bauhof
Bauen und Wohnen
Bündnis für Familien
Freizeit und Sport
Gästebuch
Gemeindefeuerwehr
Infos und Kontakt
Kinder und Jugend
Kläranlage (ARA)
Online-Briefkasten
Ortschaften
Rat und Verwaltung
Standesamt
Tourismus
Vereine und Verbände
Vermietungen
Wasserwerk
Wirtschaft
Hinweise zur
Elektronischen
Kommunikation
Datenschutz
Impressum
Partnerschaftskreis Bondoufle - Nörten-Hardenberg - Bondoufler am Schüttenhoff
13 Bondouflois wollten es sich nicht entgehen lassen, gemeinsam mit den Nörtenern den Großen Schüttenhoff zu feiern. Für 6 war es sogar der erste Besuch in Nörten bzw. Deutschland überhaupt!
Foto Bondoufler beim Schüttenhoff
Viel gibt es darüber zu erzählen, von neuen und alten Bekanntschaften, gemeinsamen Lachen, Singen, Tanzen und Schaffen, dass es leicht den hier zur Verfügung stehenden Rahmen sprengen würde. Als wir Dienstagmorgen beim Abschied am Rathausparkplatz spontan ein letztes Mal „Ist der Himmel blau..“ schmetterten, haben wir Freunde Nörtens verabschiedet.

Freitagabend wurde die Bondoufler von ihren Gastfamilien am Rathaus begrüsst. Rechtzeitig, um je nach Alter und Temperament sich noch ins Festzelt zu Sweety Glitter oder aber zu einem ersten Bier im Lindenkrug in Angerstein aufzubrechen. Der Samstagmorgen galt den großen Vorbereitungen. In Lütgenrode wurde bei der Familie Holz der Festwagen geschmückt und im katholischen Pfarrhof über fünfzig Luftballons für die Barrikade mit jeweils einem Schlüssel und Wasser befüllt. Dabei stellten wir fest, dass wir ein französisches Geburtstagskind unter uns hatten, dem wir am Nachmittag, nach einer ausgiebigen Besichtigungstour durch Göttingen, mit einer mit vielen Kerzen bestückten Geburtstagstorte würdig gratulierten.

Foto Bondoufler beim Schüttenhoff
Sonntag wurden während des Festumzugs 40 Liter mitgebrachten französischen Rotweins ausgeschenkt, Christian Baudet von den hilfreichen Sanitätern infolge Inkontinenz kuriert und am Abend im Festzelt so intensiv das Tanzbein geschwungen, dass es am nächsten Tag durch das Kriegsgericht eine Anklageerhebung wegen Abnutzung des Dielenbodens gab.

Die deutsch-französische Barrikade am Montag erwies sich für die tapferen Pioniere als harter Brocken. Sie hatten die Schleuderkraft platzender Luftballons unterschätzt und konnten nicht alle 55 Schlüssel wiederfinden und am Schlüsselbrett aufhängen. Doch wenigstens wurde der richtige Schlüssel für das wegversperrende Schloss gefunden. Ihre Ehre haben die Nörtener Pioniere dennoch bravourös verteidigt. Um nicht sieglos von dannen zu ziehen, verpflichteten sie sich, am Abend mit der jüngsten Französin Anne-Laure Labrune zu tanzen. Sie haben Wort gehalten!

Ein herzliches „Merci beaucoup“ allen Gastfamilien, den vielen freundlichen Helfern, die uns mit Material, Guter Laune, technischem Sachverstand , Tatkraft und Wohlwollen unterstützt haben. Partnerschaft in Europa lebt durch Menschen ihres guten Willens.
 

https://www.noerten-hardenberg.de
erstellt am 09.06.2009



Ukraine-Hilfe
Ukraine-Hilfe
Hilfe für Menschen aus der Ukraine
Corona-Virus - Informationen zur Impfung
Corona-Virus - Informationen zur Impfung
Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQs)!
Landkreis Northeim
Landkreis Northeim
Wichtiges zum Coronavirus auf einen Blick
Land Niedersachsen
Land Niedersachsen
Informationen zum Corona-Virus
14 Tage Nörten
14 Tage Nörten
Bildungsregion Göttingen
Weitere Informationen ...
Weitere Informationen ...
Städtepartnerschaft
Partnerschaftskreis Bondoufle - Nörten-Hardenberg
Partnerschaftskreis Bondoufle - Nörten-Hardenberg
Sehen Lernen - Leine-Heide-Radweg
Sehen Lernen - Leine-Heide-Radweg
Wetter