Logo
Home
Aktuell
Bauhof
Bauen und Wohnen
Bündnis für Familien
Bildung und Kultur
Flüchtlingsinitiative
Freizeit und Sport
Gästebuch
Gemeindefeuerwehr
Infos und Kontakt
Kinder und Jugend
Kläranlage (ARA)
Online-Briefkasten
Ortschaften
Rat und Verwaltung
Standesamt
Tourismus
Vereine und Verbände
Vermietungen
Wirtschaft
Hinweise zur
Elektronischen
Kommunikation
Datenschutz
Impressum
Zwischenzähler

Einbau eines Zwischenzählers

 

Im Flecken Nörten-Hardenberg ist es möglich, das Trinkwasser, welches z. B. zur Gartenbewässerung oder zum Befüllen des Gartenteiches verbraucht wird, durch einen zusätzlichen Wasserzähler zu messen und die Schmutzwassergebühren für das "Gartenwasser" einzusparen.

 

Für das Trinkwasser, welches aus dieser Entnahmestelle in den Garten gelangt, wird die Schmutzwassergebühr in der Jahresabrechnung abgezogen.

 

Die Wassermenge ist durch Wasserzähler (Abwassermesseinrichtungen) nachzuweisen, die der / die Gebührenpflichtige auf eigene Kosten einbauen lassen muss. Der Einbau kann durch ein vom Anschlussnehmer beauftragtes fachkundiges Unternehmen oder, bei Vorliegen der erforderlichen Sachkenntnis, durch den Anschlussnehmer selbst erfolgen.

 

Wenn Sie einen zusätzlichen Wasserzähler zur Gartenbewässerung installieren möchten, müssen Sie den Einbau gegenüber Herrn Niklaus (Rathaus, Zimmer-Nr. 6, Erdgeschoss, Tel.: 05503 / 808-125) anzeigen. Im Rahmen der Anzeige des Einbaus ist die Zählernummer sowie der Zählerstand zu übermitteln. Die Anzeige kann auch elektronisch via E-Mail erfolgen (niklaus@noerten-hardenberg.de). Ein Abnahmetermin durch Gemeinde erfolgt nur in begründeten Einzelfällen.

 

Wichtige Informationen:

 

  • Der Wasserzähler muss den Bestimmungen des Mess- und Eichgesetzes (MessEG) sowie der Mess- und Eichverordnung (MessEV) entsprechen und geeicht sein. Die Eichgültigkeit beträgt nach der Mess- und Eichverordnung (MessEV) für die Kaltwasserzähler 6 Jahre.

 

  • Nach Ablauf der Eichgültigkeit muss, falls der zusätzliche Zähler weiterhin betrieben werden soll, vom Eigentümer ein neuer geeichter Zähler eingebaut werden. Die Zählernummer und der Stand des Zählers alten und neuen Zählers sind der Gemeinde mitzuteilen.

 

  • Der zusätzliche Wasserzähler muss fest in der Leitung installiert sein. Ein Zähler zum Aufschrauben auf den Wasserhahn wird nicht anerkannt.

 

  • Unter dem Wasserhahn darf sich kein Anschluss an die Abwasserkanalisation befinden, z. B. Bodenablauf oder Waschbecken.

 

  • Es muss darauf geachtet werden, dass die Entnahmestelle im Winter nicht einfrieren kann, bzw. muss die Leitung entleert werden können.

 

 


 

 

Ansprechpartner:

 

Herr Niklaus

Rathaus, Zimmer-Nr. 6 (Erdgeschoss)

Telefon: 05503 / 808-125

E-Mail: niklaus@noerten-hardenberg.de

 

 


 


Druckversion anzeigen



Landkreis Northeim
Landkreis Northeim
Wichtiges zum Coronavirus auf einen Blick
Land Niedersachsen
Land Niedersachsen
Informationen zum Corona-Virus
Neubürger-Broschüre
Neubürger-Broschüre
14 Tage Nörten
14 Tage Nörten
Bildungsregion Göttingen
Weitere Informationen ...
Weitere Informationen ...
Städtepartnerschaft
Partnerschaftskreis Bondoufle - Nörten-Hardenberg
Partnerschaftskreis Bondoufle - Nörten-Hardenberg
Nörten-Hardenberg
Virtueller Rundgang ...
Virtueller Rundgang ...
Sehen Lernen - Leine-Heide-Radweg
Sehen Lernen - Leine-Heide-Radweg
Wetter